Habt Ihr noch Fragen???



Was ist eigentlich „Slot racing“?

„Slot racing“ ist elektrischer Motorsport mit Modellautos, die ein Schlitz in der Fahrbahn führt.
Dieses Prinzip ist in Deutschland als  „Carrera-Bahn“  bekannt.      
Es stammt aus dem England der Fünfziger Jahre.
Weil der leitende Schlitz in der Fahrbahn auf englisch „slot“ heisst, lautet die weltweit übliche Bezeichnung für unser Hobby: „Slot racing“.


Was ist das „Renncenter Ratzeburg e.V.“?

Mittelpunkt des „Renncenters Ratzeburg e.V.“ ist unsere stationäre Carrera-Bahn („Evolution“/„Exclusiv“) im großen Maßstab 1:24. Die Bahn hat sechs Spuren und ist als große Acht gebaut. Es können also sechs Fahrer gleichzeitig zum Rennen antreten. Die Länge der Bahn beträgt etwa 26 Meter. Unser Computersystem erfasst die Rundenzeiten auf die Tausendstel-sekunde genau und organisiert zudem den Rennablauf. Seit Juli 2009 kann bei uns auch mit Carrera Digital 132 gefahren werden. Das heißt, auf einer nun ca. 35 m langen Strecke können bis zu sechs Autos auf zwei Spuren fahren. Tankstopin der Boxengasse ist ebenso möglich, wie Überholmanöver. Das Fahrgefühl ist noch dichter an der echten Strecke.


Wer ist das „Renncenter Ratzeburg e.V.“?

1.  Vorsitzender des Renncenters: Volkmar Templin

2. Vorsitzender: Thorsten Jantz

 Kassenwart: Anke Liermann

Jugendwart: Thorsten Jantz


Serienleiter sind :

Carrera Evolution : Anke Liermann

Carrera Digital 132 DTM/GT : Volkmar Templin

Ninco Porsche 997 CUP : Leon Martens

Carrera Exclusiv 124 : Steffi Templin

Carrera 124 Digital: Thorsten Jantz

Slot it : Leon Martens

Carrera Digital Youngtimer: Volkmar Templin

NSR: Olaf Haj

Kann man sich das einfach mal so anschauen ?


Gerne ...!  Interessierte und Mitfahrer sind herzlich Willkommen.

Wir fahren immer mittwochs ab 17.30 Uhr (Jugendliche) und haben dann auch ein Leihauto für Sie

und Zeit für alle Ihre Fragen. Die Erwachsenen fahren montags und mittwochs ab 19:00 Uhr.


Welche Autos fahren im Renncenter Ratzeburg?

Auf unserer Carrera-Bahn im Maßstab 1:24 fahren eigentlich alle gängigen Elektroautos mit Leitkiel und zwei Bürstenstromabnehmern (sogenannte „Schleifer“) rechts und links vom Leitkiel.
Carrera Digital 132 Fahrzeuge können ebenfalls auf unserer Bahn gefahren werden.

Autos der „Carrera Universal“ (Dreileiter-System) fahren bei uns nur,
wenn sie umgebaut werden auf das Zweileiter-System. Angesichts preisgünstiger und attraktiver aktueller Fahrzeuge stellt sich allerdings die Frage, ob solch ein Umbau lohnt.



Kann ich als Anfänger auf solch einer Riesenbahn gleich mithalten?

Das „Renncenter Ratzeburg e.V.“ sieht seinen Schwerpunkt bei Rennen für Einsteiger (jung bis alt).

Daher bieten wir Rennserien mit Autos, die man problemlos beherrschen kann.

Wer sich durch diese Autos unterfordert fühlt, sollte unsere schnelleren Renner probieren.

Da wird es dann schon etwas schwieriger...


Was kostet das Mitmachen?

Am Anfang: gar nichts!!!

Das erste Rennen ist kostenlos.

Und für einige unserer Rennserien haben wir Leihautos, die auch mal einen Abflug aushalten. Also, keine Bange.



Pro Renntag: weniger, als Kino

Das Startgeld für einen Renntag oder Rennabend beträgt 5,00 Euro. Und für Kinder 2,50 Euro


Noch günstiger: Mitgliedschaft im Renncenter Ratzeburg e.V.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15 Euro pro Monat.

Jugendliche unter 18 Jahren zahlen die Hälfte.

Durch die Vereinsmitgliedschaft entfällt die Startgebühr für unsere bis zu acht monatlichen Vereinsrennen.
 
Das rechnet sich also.

Außerdem nutzen Vereinsmitglieder kostenlos die Handregler des Vereins.



Ganz besonders günstig: der Familien-Vereinsbeitrag

Um Vätern die Möglichkeit zu bieten, ihrer Söhne zu besiegen und Töchtern, ihre Mütter (oder umgekehrt!)

bietet das Renncenter Ratzeburg einen günstigen Familienvereinsbeitrag.

Mutter, Vater und alle minderjärigen Kinder zahlen pro Monat zusammen lediglich 25 Euro.


Was muss ich für ein eigenes Auto anlegen?

Der Preis für ein eigenes "Slotcar" ist von der jeweiligen Rennklasse abhängig und vom Maßstab.
Ein Renner im Maßstab 1:32 kostet üblicherweise zwischen 40,- € und 70,- €.
Ein Digitalfahrzeug Carrera 1:32 kostet rund 65,- €.
Die größeren, 1:24 Fahrzeuge, liegen darüber.
Für Einsteiger besonder geeignet, ist unsere Rennklasse "Carrera Evolution".
In dieser Klasse fahren wir 1:32 Fahrzeuge von Carrera fast ohne jegliche Veränderungen.
Einfach aus der Packung auf die Bahn - und ab die Post.


Wo kann ich solch ein Auto oder Ersatzteile für meine Heimbahn kaufen?

Falls Sie noch kein Auto besitzen oder Ersatzteile benötigen fragen Sie uns!!!


Brauche ich einen Handregler?

Wer "Slotracing" betreibt, wird sich irgendwann einen eigenen Handregler kaufen,

um ihn auf seine Bedürfnisse abzustimmen.

Gute Regler für den Einstieg kosten, je nach Ausstattung und Hersteller, zwischen 45,- € und 55,- €.

Da wir Leihregler anbieten, ist diese Anschaffung zunächst nicht nötig.


Haben wir doch etwas vergessen, dann rufen Sie uns doch einfach an:
 
04542 / 909792